Fußbodenheizung nachträglich installieren Mönchengladbach

Eine teure Kernsanierung ist dank dem Frässystem nicht mehr nötig!

Fußbodenheizung nachträglich installieren Mönchengladbach mit DML

Sie sind gerade umgezogen und Ihre neue Wohnung hat leider noch keine Fußbodenheizung? Das bedeutet nicht, dass Sie auf die Vorteile dieses effizienten Heizsystems verzichten müssen. Das moderne Frässystem von DML macht es problemlos möglich, eine Fußbodenheizung nachträglich zu installieren. In Mönchengladbach und Umgebung sind wir Ihr Ansprechpartner für den nachträglichen Einbau. Profitieren Sie von der professionellen Arbeitsweise unserer geschulten Fachkräften sowie unserer serviceorientierten, zuverlässigen und termingetreuen Arbeitsweise.

Welche Vorteile hat es, eine Fußbodenheizung nachträglich zu installieren?

In Mönchengladbach und der Region sowie deutschlandweit sind wir für unsere Kunden und Kundinnen im Einsatz, denn immer mehr Menschen entscheiden sich für das energieeffiziente, gesundheits- und komfortfördernde Heizsystem.

Was sind die genauen Vorteile einer Fußbodenheizung? Der wohl allen bekannte Pluspunkt ist die angenehme Fußwärme, die nicht nur für mehr Komfort in der Wohnung sorgt, sondern es auch möglich macht, barfuß zu laufen und somit unserer Gesundheit etwas Gutes zu tun. Darüber hinaus wirkt die durch eine Fußbodenheizung entstehende Strahlungswärme wie ein Wärmen „von innen“ auf uns Menschen , wodurch es zu einer wohligen, gleichmäßigen Wärmeverteilung kommt. Fußbodenheizungen produzieren im Gegensatz zu Heizkörpern keinen Staub, da keine Luftzirkulation entsteht. Davon profitieren besonders Allergiker und Allergikerinnen. Außerdem sind Fußbodenheizungen weniger anfällig für Schimmelbildung. Aber nicht nur Ihre Gesundheit, sondern auch die Umwelt und Ihr Geldbeutel dürfen sich freuen. Fußbodenheizungen können bereits bei niedrigen Temperaturen betrieben werden und den Raum aufheizen. So können bis zu 12% Energie gegenüber anderen Heizsystemen gespart werden. Der Einbau wird zudem finanziell vom Staat gefördert, wodurch Sie als Verbraucher*in zusätzlich Geld sparen.

Mit uns staatliche Förderungen beantragen und bis zu 35% der Kosten erstattet bekommen!

Das Frässystem kurz erklärt

Bei DML haben wir uns ausschließlich auf das zeit- und kostensparende Fräsverfahren spezialisiert. Dieses bietet gegenüber der klassischen Nassverlegung einige Vorteile. Bei andere Einbauverfahren gibt es zwei Optionen: die Fußbodenheizung wird hier entweder direkt auf den vorhandenen Estrich gebaut, wodurch Raumhöhe verloren geht und Fenster, Türen und Treppenansätze nachträglich angepasst werden müssen. Alternativ wird der Estrich im Rahmen einer Kernsanierung vollständig entfernt, was ebenfalls mit einem hohen Zeit- und Kostenaufwand verbunden ist. Beim Fräsverfahren ist dies nicht nötig. Hier werden die Kanäle für die Heizrohre direkt in den vorhandenen Estrich gefräst. Dieser kann daher erhalten bleiben, ohne dass Raumhöhe verloren geht. Direkt nachdem der Bodenbelag entfernt wurde, kann mit dem Fräsen begonnen werden. Die Kanäle werden zuletzt mit einer Ausgleichsmasse wieder verschlossen und schon kann der Bodenbelag wieder verlegt werden. Sie müssen daher nicht lange auf Ihren Wohnkomfort verzichten.

DML: Marktführer für das Frässystem

DML hat sich als Marktführer auf dem Gebiet effizienter Heizsysteme etabliert. Unsere langjährige Erfahrung und Expertise sowie unsere professionelle Arbeitsweise garantieren ein Höchstmaß an Qualität. Mit unserem besonderen Service wie rund um die Uhr Erreichbarkeit, 30 Jahren Garantie und Zuverlässigkeit sowie Termintreue stellen wir stets die Zufriedenheit unserer Kundschaft sicher. Wir stehen für reibungslose Projektabläufe – von der Planung über die Materialbeschaffung bis zur Fertigstellung.

Sie sind ganz frisch nach Mönchengladbach gezogen? Dann machen sie unbedingt mal den spannenden Smartphone Stadtrundgang, um die Gegend kennenzulernen. An 15 Stationen werden Sie über QR Codes durch die Stadt geleitet und erfahren dabei einiges über die Historie. Wer Geschichte vor Ort erleben möchte, wird sich im Schloss Rheydt wohlfühlen. Dieses reine Renaissance Bauwerk ist nicht nur beeindruckend prunkvoll, sondern bietet auch ein Museum, einen Festplatz und eine Markthalle. Es ist ein sehr beliebter Treffpunkt für verschiedenste Personengruppen.

Wenn Sie sich dafür interessieren, eine Fußbodenheizung nachträglich in Mönchengladbach installieren zu lassen, beraten wir Sie gerne kostenlos und unverbindlich dazu. Sie erreichen uns unter 02295-903113 oder per Mail an info@dml-fussbodenheizung.de.

Häufig gestellte Fragen

Kann in jeden Estrich eine Fußbodenheizung gefräst werden?

Nahezu in jeden Estrich kann gefräst werden, jedoch sollte man auf das Fräsen bei Gussasphalt-Estrich verzichten. Auf Grund der Bestandssubstanz des Estrichs kann es beim Fräsen zu Rissen im Estrich kommen.

Warum ist eine Heizung im Fußboden effizienter als eine herkömmliche?

Das liegt daran, dass eine herkömmliche Heizung eine Vorlauftemperatur von 65-70 Grad. Bei einer Heizung im Fußboden liegt die Vorlauftemperatur nur bei 30-35 Grad, sodass Sie eine Energieersparnis von rund 10% erzielen können.

Wie groß muss ein Raum für die Verlegung sein?

Möchten Sie eine Fußbodenheizung nachträglich fräsen, können Sie dies in jedem Raum durchführen lassen. Eine Fußbodenheizung kann unabhängig von der Raumgröße verlegt werden.

Wie hoch ist die Lebensdauer einer Heizung im Fußboden?

In der Regel sind Fußbodenheizungen sehr langlebig und halten viele Jahrzehnte. Lassen Sie Ihre Fußbodenheizung nachtäglich fräsen bei DML, können Sie sich sicher sein, dass Qualitätsmaterial hochwertig verbaut wurde.

Wie viel der Kosten kann durch Fördermittel erstattet werden?

Lassen Sie eine Fußbodenheizung nachträglich fräsen Siegen, können bis zu 35% der Kosten durch Fördermittel wie BAFA oder KfW zurückerstattet werden.

Inwiefern kann die Energieeffizienz nach der Fußbodenheizung nachträglich fräsen gesteigert werden?

Da die Fußbodenheizung eine wesentlich geringere Vorlauftemperatur hat, kann ist diese Heizung bis zu 10% effizienter als herkömmliche Heizungen.