Fußbodenheizung nachträglich installieren in Kassel

Unkomplizierter, zeit- und kostensparender Einbau

Fußbodenheizung nachträglich installieren in Kassel

Sie spielen mit dem Gedanken, eine Fußbodenheizung nachträglich installieren zu lassen? In Kassel und der Region sind wir von DML Marktführer für effiziente Heizsysteme und Ihr Ansprechpartner für das moderne Frässystem, das einen unkomplizierten, zeit- und kostensparenden Einbau möglich macht. Dabei profitieren Sie nicht nur von der präzisen Arbeitsweise unserer hochqualifizierten Fachkräfte, sondern auch von unserer transparenten, termingetreuen und zuverlässigen Arbeitsweise.

Das Frässystem: Verfahrensweise und Vorteile

Bei der klassischen nachträglichen Verlegung einer Fußbodenheizung wird diese entweder direkt auf den Estrich gebaut, wodurch sich die Raumhöhe verändert, oder aber der komplette Estrich muss im Rahmen einer Kernsanierung entfernt werden.

Dadurch, dass beim Fräsverfahren die Kanäle für die Heizrohre direkt in den vorhandenen Estrich gefräst werden, entsteht keine zusätzliche Aufbauhöhe. Das bedeutet, dass Türen, Fenster und Treppenansätze nicht nachträglich angepasst werden müssen, wie es der Fall ist, wenn die Fußbodenheizung auf den Estrich verlegt wird. Gleichzeitig muss dennoch keine Kernsanierung des vorhandenen Fußbodens durchgeführt werden. Der Bodenbelag kann direkt im Anschluss an das Fräsverfahren wieder verlegt und somit der Wohnkomfort schnellstmöglich wiederhergestellt werden.

Warum sollten Sie es in Betracht ziehen, eine Fußbodenheizung nachträglich installieren zu lassen? Gerne nennen wir Ihnen die wichtigsten Vorteile: Fußbodenheizungen sorgen für eine gleichmäßige Wärmeverteilung und wohlige Fußwärme. Das macht barfuß Laufen in der eigenen Wohnung möglich, was gesundheitsfördernd ist. Darüber hinaus kommt es durch die Strahlungswärme nicht zu einer Luftzirkulation, wodurch auch die Staubbildung ausbleibt. Das ist gerade für Hausstauballergiker und -allergikerinnen ein großer Vorteil.

Zudem lassen sich mit einer Fußbodenheizung langfristig Kosten einsparen, da es sich um ein energiesparendes Heizsystem handelt. Dank optimaler Wärmeverteilung und reduzierter Vorlauftemperatur können bis zu 12% Energie gegenüber klassischen Heizsystemen eingespart werden. Sie als Verbraucher sparen nicht nur Heizkosten, sondern werden beim Einbau auch noch finanziell vom Staat unterstützt, der umweltfreundliche Heizsysteme mit Zuschüssen fördert.

Mit uns staatliche Förderungen beantragen und bis zu 35% der Kosten erstattet bekommen!

Fußbodenheizung nachträglich installieren in Kassel: Ablauf des Fräsverfahrens

Das Frässystem ist gegenüber klassischen Verfahren eine zeit- und kosteneffiziente Alternative. Hier kann nach der Entfernung des Bodenbelags direkt mit dem Fräsen begonnen werden. Anschließend verlegt das Fachpersonal die Heizrohre in die gefrästen Kanäle und schließt diese an die Heizungsanlage an. Die Schlitze werden mit Ausgleichsmasse wieder verschlossen und schon ist das neue Heizsystem betriebsfertig. Sofort kann mit den Folgearbeiten weitergemacht werden, sprich der Bodenbelag kann dann verlegt und der Wohnkomfort wiederhergestellt werden.

DML als Ihr Experte für energieeffiziente Heizsysteme

DML konnte sich deutschlandweit als Marktführer im Bereich energieeffizienter Heizsysteme etablieren. Unsere Arbeit zeichnet neben unserer hohen Expertise und unserem herausragenden Qualitätsanspruch auch unser besonders kundenorientierter Service aus. Dazu gehören 30 Jahre Garantie sowie eine rund um die Uhr Erreichbarkeit für unsere Kundschaft. Zudem ist für uns Rundum Service selbstverständlich: von der detaillierten Planung über die Beschaffung hochwertigen Materials aus Deutschland bis hin zur finalen Umsetzung ist Ihr neues, effizientes Heizsystem bei uns in besten Händen. Bei allen Rückfragen zum Thema Fußbodenheizung nachträglich installieren in Kassel bieten wir Ihnen natürlich gerne eine kostenlose Beratung an. Sie erreichen uns telefonisch unter 02295-90311 oder per Mail unter info@dml-fussbodenheizung.de.

Für alle, die neu Kassel gezogen sind, haben wir ein paar Empfehlungen: ein schöner Spaziergang im Bergpark, ein Besuch am Herkules Monument und dem Schloss Wilhelmshohe. Wer sich etwas Kultur wünscht, wird im Naturkundemuseum oder dem Museum für Sepulkralkultur auf seine Kosten kommen. Um die Seele baumeln lassen zu können bietet sich ein Ausflug zum Steinhöfer Wasserfall an.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Fußbodenheizung

Kann der Estrich beim Fräsen beschädigt werden?

Beim Fräsen mit der Bodenfräse besteht kein Grund zur Sorge. In der Regel verläuft das Fräsen reibungslos. Bei einem Gussasphalt-Estrich wird jedoch davon abgeraten, denn das Fräsen kann feine Risse aufgrund der Bestandssubstanz verursachen, die im Laufe der Jahre kostenintensive Folgen haben können.

Warum senkt sich der Energieaufwand?

Eine herkömmliche Heizung hat eine Vorlauftemperatur von 65 bis 70 Grad. Damit ist die Vorlauftemperatur doppelt so hoch als bei einer Fußbodenheizung. Der Energieaufwand reduziert sich also um die Hälfte.

Kann ein raum zu klein für eine Heizung im Fußboden sein?

Sie können grundsätzlich in jedem Raum eine Heizung verlegen lassen. In besonders kleinen Räumen die lediglich als Abstellmöglichkeiten genutzt werden, ist meist jedoch keine Heizung erforderlich.

Wann muss die Fußbodenheizung erneuert werden?

Fußbodenheizungen sind besonders langlebig und halten im Normalfall mehrere Jahrzehnte. Die Lebensdauer ist immer abhängig von der Qualität und die des Einbaus.

Wie können Kosten zurückerstattet werden?

Sie haben die Möglichkeit Fördermittel wie KfW oder BAFA zu beantragen, wobei rund 35 % der Gesamtkosten rückerstattet werden können. Wenn Sie wünschen, kann Sie unser Team darüber ausführlich beraten.

Warum ist die Fußbodenheizung umweltfreundlicher?

Durch die geringe Vorlauftemperatur ist der Energieaufwand deutlich gesunken. Sie heizen dadurch effizienter und der geringere Energieaufwand ist somit umweltfreundlicher als bei einer herkömmlichen Heizung.