Fußbodenheizung nachträglich installieren Düren

Eine teure Kernsanierung ist dank dem Frässystem nicht mehr nötig!

Fußbodenheizung nachträglich installieren Düren – Das Gefühl von warmen Füßen

Wer mag es nicht: das Gefühl von warmen Füßen. Eine Fußbodenheizung verspricht aber mehr als das. Die von der Bodenheizung ausgehende Strahlungswärme wirkt auf uns Menschen wie „von innen“ gewärmt zu werden – das empfinden wir als besonders angenehm. Gerade Altbauwohnungen sind meist nicht mit diesem Heizsystem ausgestattet. Das heißt aber nicht, dass Sie auf den Komfort verzichten müssen, denn mit dem DML Frässystem lässt sich eine Fußbodenheizung nachträglich installieren. In Düren und Umgebung sind wir Ihr Ansprechpartner für effizientes Heizen. Als Marktführer auf dem Gebiet bieten wir unserer Kundschaft nicht nur höchste Qualitätsstandards und reibungslose Projektabläufe, sondern auch einzigartigen Service inklusive rund um die Uhr Erreichbarkeit sowie 30 Jahren Garantie.

Das Frässystem: Verfahren und Vorteile

Klassische Verfahrensweisen beim nachträglichen Einbau einer Fußbodenheizung sind in der Regel mit großem Aufwand und hohen Kosten verbunden. Nachdem der Bodenbelag entfernt wurde, muss entweder der vorhandene Estrich im Rahmen einer Kernsanierung vollständig entfernt werden, oder alternativ wird die Fußbodenheizung direkt darauf verlegt. Bei der zweiten Option verändert sich jedoch die Höhe des Bodens. Das bedeutet, dass alle Fenster, Türen und Treppenansätze im Nachhinein noch angepasst werden müssen. Dadurch entstehen nicht nur zusätzliche Kosten, sondern auch ein hoher Zeitaufwand und ein langer Verlust des Wohnkomforts kommen auf Sie zu.

Bei DML haben wir uns ausschließlich auf das Frässystem spezialisiert. Hier ist weder eine Kernsanierung nötig, noch geht Raumhöhe verloren. Die Heizrohre werden hier direkt in den vorhanden Estrich verlegt. Dies funktioniert bei Zement-, Anhydrit- oder Gussasphaltestrich nach entsprechender Prüfung durch unsere geschulten Fachkräfte.

Der Ablauf erfolgt in wenigen Schritten: nachdem der Bodenbelag abgetragen wurde, kann das eigentliche Fräsen schon beginnen. In die eingefrästen Kanäle werden die Heizrohre verlegt, die mit der Heizanlage verbunden werden. Direkt im Anschluss können die Folgearbeiten, also das Verlegen des Bodenbelags, aufgenommen werden. Somit ist der Prozess schnell abgeschlossen und Sie dürfen sofort den neu gewonnenen Wohnkomfort genießen. Neben der eingangs genannten Vorteile erspart die Bodenheizung auch störende Heizkörper, sorgt für staubfreie und somit allerigkerfreundliche Luft und ist weniger anfällig für Schimmelbildung.

Aber der wohl entscheidendste Aspekt, der dafür spricht, eine Fußbodenheizung nachträglich installieren zu lassen, ist die Energieeffizienz dieses Heizsystems, da sie bei niedrigeren Temperaturen die gleiche Raumwärme erzeugen kann. Bis zu zwölf Prozent Energie können so eingespart werden. Für Sie als Verbraucher*in heißt das: Sie sparen Heizkosten und tun zugleich etwas Gutes für die Umwelt. Dies wird auch vom Staat belohnt, der den Einbau finanziell fördert, wodurch Sie zusätzlich Kosten sparen.

Mit uns staatliche Förderungen beantragen und bis zu 35% der Kosten erstattet bekommen!

DML: Experte für Ihre Fußbodenheizung

Sie interessieren sich dafür, eine Fußbodenheizung nachträglich installieren zu lassen? In Düren und der Region sind wir Ihr Ansprechpartner. Übrigens sind wir für unsere Kunden und Kundinnen sogar deutschlandweit im Einsatz. Für unsere Kundschaft sind wir rund um die Uhr erreichbar und leben besonders hohen Wert auf termingetreue, transparente Arbeit. Wir übernehmen gerne den gesamten Prozess für Sie: angefangen bei der Projektplanung über die Beschaffung hochwertigen Materials aus Deutschland bis hin zur finalen Umsetzung und Fertigstellung Ihres neuen Heizsystems.

Sie sind gerade erst nach Düren gezogen? Durch die zentrale Lage und den tollen Anschluss an den Nahverkehr können Sie tolle Ausflüge in der Region unternehmen. Wir empfehlen da Schloss Merode und die Burg Hengebach und für Spaß mit der ganzen Familie den Brückenkopf-Park Jülich. Wer Lust auf eine längere Wanderung hat wir die Tour durch die Drover Heide lieben.

Wenn Sie sich mehr Gemütlichkeit und ein nachhaltigeres Heizsystem in Ihrer Wohnung wünschen, dann kontaktieren Sie uns unter 02295-903113 oder per Mail unter info@dml-fussbodenheizung.de. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Häufig gestellte Fragen

Ist eine zusätzliche Aufbauhöhe nötig?

Nein, eine zusätzliche Aufbauhöhe ist dank der modernen Bodenfräse nicht nötig. Dabei kann man ganz einfach die Fußbodenheizung einfräsen lassen.

Welche Fördermittel können beantragt werden?

Wer eine Fußbodenheizung einfräsen lassen möchte, der kann Fördermittel wie KfW oder BAFA beantragen. Dies sind staatliche Fördermittel, die jeder beantragen kann.

Wie viel kann durch die Fördermittel beantragt werden?

Wo der Antrag auf die Fördermittel genehmigt wurde, können bis zu 35 % der Kosten zurückerstattet werden.

Lohnt sich eine Fußbodenheizung?

Ja, wer seine Energiekosten senken möchte, der ist mit einer Heizung im Fußboden gut beraten. Die Fußbodenheizung ist bis zu 10 % energieeffizienter, als eine herkömmliche Heizung im Haushalt.

Wird ein spezieller Boden zum Fräsen benötigt?

Nein, im Grunde genommen kann in jeden Estrich gefräst werden. Jedoch wird von dem Fräsen bei Gussasphalt-Estrich abgeraten, denn dadurch können sich kleine Risse im Boden bilden, die über die Jahre zu Schäden führen können.

Gibt es eine Mindestraumgröße für eine Heizung im Fußboden?

Sie können in jedem Raum eine Fußbodenheizung verlegen lassen, jedoch macht es nur wenig Sinn in kleinen Räumen wie Abstellkammern eine Heizung zu verlegen.