Fußbodenheizung nachträglich installieren Aachen

Nutzen Sie das zeit- und kostensparende Verfahren des Einfräsens!

Fußbodenheizung nachträglich installieren Aachen – ohne großen Zeit- und Kostenaufwand

Sie haben eine neue Wohnung in Aachen gefunden, in der leider noch keine Fußbodenheizung eingebaut ist? Das ist kein Problem und bedeutet nicht, dass Sie auf den Komfort von Fußwärme, Gemütlichkeit und verbessertem Wohngefühl verzichten müssen. Moderne Technik ermöglicht es inzwischen ohne großen Zeit- und Kostenaufwand, eine Fußbodenheizung nachträglich installieren zu lassen. In Aachen und der Umgebung ist unser Team von DML Marktführer im Bereich des Fräsverfahrens, welche eine unkomplizierte Alternative zum klassischen Einbau darstellt. Der große Vorteil: der bestehende Estrich des Fußbodens kann erhalten bleiben und es geht keine Raumhöhe verloren.

Mit ausschließlich entsprechend geschulten Fachkräften ist DML schon seit vielen Jahren etabliert und bekannt für nachhaltige Heizsysteme – in Aachen, der Umgebung sowie deutschlandweit sind wir für unsere Kunden und Kundinnen im Einsatz. Unsere Arbeitsweise zeichnet sich durch Transparenz, Termintreue, Zuverlässigkeit und Professionalität bei gleichzeitiger Kundennähe aus.

Warum sollte ich eine Fußbodenheizung nachträglich installieren?

In Aachen und der Umgebung, aber auch in anderen Regionen NRWs und Deutschlands entscheiden sich immer mehr Menschen für eine nachträglich eingebaute Fußbodenheizung von DML.

Was spricht überhaupt für eine Fußbodenheizung und warum lohnt sich der Mehraufwand des nachträglichen Einbaus? Tatsächlich gibt es viele Gründe für eine Fußbodenheizung. Der wohl allen bekannte Grund ist natürlich die entstehende, angenehme Fußwärme, die für mehr Komfort in den eigenen vier Wänden sorgt. Barfußlaufen wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus – und mit Fußbodenheizung werden die Füße dabei auch nicht kalt. Darüber hinaus funktionieren Fußbodenheizungen über Strahlungswärme, wodurch es zu einer wohligen, gleichmäßigen Wärmeverteilung kommt. Dabei wird zudem weniger Staub produziert, da keine Luftzirkulation entsteht. Das ist gerade für Allergiker und Allergikerinnen ein wichtiger Vorteil. Zudem sind Fußbodenheizungen weniger empfindlich gegenüber Schimmelbildung. Aber nicht nur die Gesundheit profitiert, sondern auch das Raumbild: ohne störende Heizkörper entsteht eine besonders aufgeräumte, geradlinige Ästhetik. Und auch die Umwelt und der Geldbeutel können sich freuen: da eine Fußbodenheizung bereits bei niedrigen Temperaturen betrieben werden kann, spart sie Energie. Fußbodenheizungen lassen sich auch mit Wärmepumpen oder Solarkollektoren kombinieren. Das ist gut für die Umwelt – weswegen der Einbau zusätzlich finanziell vom Staat gefördert wird.

Mit uns staatliche Förderungen beantragen und bis zu 35% der Kosten erstattet bekommen!

Ablauf und Verfahren des Einbaus

Bei DML nutzen wir das zeit- und kostensparende Verfahren des Einfräsens. Dieses bietet gegenüber anderen Einbaumethoden einige Vorteile. Denn bei klassischen Verfahren gibt es zwei Optionen, die beide mit zusätzlichen Kosten verbunden sind. Die Fußbodenheizung wird hier entweder direkt auf den Estrich gebaut, was bedeutet, dass Wohnraum verloren geht. So müssen Fenster, Türen und Treppenansätze nachträglich angepasst werden. Alternativ wird der Estrich zunächst abgetragen – was jedoch ebenfalls mit einem hohen Zeit- und Kostenaufwand verbunden ist. Beim Fräsen sind diese Schritte nicht nötig. Die Kanäle für die Heizkreise werden in den vorhandenen Estrich gefräst – so kann dieser erhalten bleiben und dennoch geht keine Raumhöhe verloren. Es muss also lediglich der Bodenbelag entfernt werden und schon kann mit dem Fräsen begonnen werden. Anschließend werden die Kanäle mit einer Ausgleichsmasse wieder verschlossen und schon kann auch der Bodenbelag wieder verlegt werden. Somit kann der Wohnkomfort schnell wiederhergestellt werden.

Zusammenarbeit mit DML

Nicht ohne Grund gilt DML als Marktführer auf dem Gebiet innovativer, moderner und effizienter Heizsysteme. Dank langjähriger Erfahrung und einer Arbeitsweise, die sich stets an den individuellen Bedürfnissen des Auftraggebers orientiert, stellen wir ein Höchstmaß an Qualität sowie Kundenzufriedenheit sicher. Wir stehen für reibungslose Projektabläufe. Dabei ist uns Transparenz und eine enge Zusammenarbeit mit unserer Kundschaft sowie eine stets gewährleistete Termintreue besonders wichtig.

Sie sind gerade erst nach Aachen gezogen? Neben den klassischen Sehenswürdigkeiten wie dem historischen Rathaus, dem Aachener Dom und dem schönen Elisenbrunnen sollten Sie unbedingt auch die Aussicht vom Aachener Lousberg genießen. Und probieren müssen Sie – kein Geheimnis – natürlich die Printen. Und für alle Kaffeetrinker*innen ein Muss: bei Plum’s Kaffee – der ältesten Kaffeerösterei Deutschlands – bekommen Sie Kaffee mit Tradition.

Sie interessieren sich dafür, eine Fußbodenheizung nachträglich installieren zu lassen? In Aachen und Umgebung sind wir für Sie da. Bei weiteren Fragen oder für eine kostenlose Beratung erreichen Sie uns unter 02295-903113 oder per Mail unter info@dml-fussbodenheizung.de.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Fußbodenheizung

Kann der Estrich beim Fräsen beschädigt werden?

Beim Fräsen mit der Bodenfräse besteht kein Grund zur Sorge. In der Regel verläuft das Fräsen reibungslos. Bei einem Gussasphalt-Estrich wird jedoch davon abgeraten, denn das Fräsen kann feine Risse aufgrund der Bestandssubstanz verursachen, die im Laufe der Jahre kostenintensive Folgen haben können.

Warum senkt sich der Energieaufwand?

Eine herkömmliche Heizung hat eine Vorlauftemperatur von 65 bis 70 Grad. Damit ist die Vorlauftemperatur doppelt so hoch als bei einer Fußbodenheizung. Der Energieaufwand reduziert sich also um die Hälfte.

Kann ein raum zu klein für eine Heizung im Fußboden sein?

Sie können grundsätzlich in jedem Raum eine Heizung verlegen lassen. In besonders kleinen Räumen die lediglich als Abstellmöglichkeiten genutzt werden, ist meist jedoch keine Heizung erforderlich.

Wann muss die Fußbodenheizung erneuert werden?

Fußbodenheizungen sind besonders langlebig und halten im Normalfall mehrere Jahrzehnte. Die Lebensdauer ist immer abhängig von der Qualität und die des Einbaus.

Wie können Kosten zurückerstattet werden?

Sie haben die Möglichkeit Fördermittel wie KfW oder BAFA zu beantragen, wobei rund 35 % der Gesamtkosten rückerstattet werden können. Wenn Sie wünschen, kann Sie unser Team darüber ausführlich beraten.

Warum ist die Fußbodenheizung umweltfreundlicher?

Durch die geringe Vorlauftemperatur ist der Energieaufwand deutlich gesunken. Sie heizen dadurch effizienter und der geringere Energieaufwand ist somit umweltfreundlicher als bei einer herkömmlichen Heizung.