Fußbodenheizung nachträglich fräsen Marburg

Eine teure Kernsanierung ist dank dem Frässystem nicht mehr nötig!

Fußbodenheizung nachträglich fräsen Marburg | DML sind wir komplett darauf spezialisiert

Viele Menschen wünschen sich den Komfort einer Fußbodenheizung, fürchten aber den Aufwand einer nachträglichen Installation. Verständlich: bei der klassischen Verlegung wird die Fußbodenheizung entweder direkt auf den vorhandenen Estrich aufgebaut, sodass sich die Höhe des Raums verändert und Türen, Treppenansätze und Fenster angepasst werden müssen. Oder aber der gesamte Estrich wird entfernt – eine aufwendige, zeit- und kostenintensive Option, die auch mit viel Schmutz und langem Verzicht auf den Wohnkomfort verbunden ist.

Dies gehört dank des modernen Fräsverfahrens der Vergangenheit an: hier kann der Estrich erhalten bleiben und die Raumhöhe verändert sich dennoch nicht. Wie das funktioniert, erfahren Sie in diesem Artikel. Bei DML sind wir komplett darauf spezialisiert, für unsere Kundschaft Fußbodenheizungen nachträglich zu fräsen. In Marburg und Umgebung sind wir für Sie im Einsatz.

Alles was Sie wissen müssen: Fußbodenheizungen und das Frässystem einfach erklärt

Beim Fräsverfahren werden die Heizkreise einfach direkt in den vorhandenen Estrich gefräst. Dafür muss vorab lediglich der Bodenbelag entfernt werden. Die Heizrohre werden verlegt und an die Heizungsanlage angeschlossen. Anschließend wird das ganze mit Estrich aufgefüllt. Direkt im Anschluss kann mit den Folgearbeiten fortgefahren werden, sprich der Boden kann verlegt und der Wohnkomfort schnellstmöglich wiederhergestellt werden. Die Raumhöhe bleibt vollständig erhalten, es sind keine Anpassungen nötig. Das Verfahren ist vergleichsweise schmutzarm und kosten- sowie zeitsparend.

Langfristig bringt die eingebaute Fußbodenheizung Ihnen zudem Kostenersparnisse: da die Wärme optimal im Boden gespeichert, sehr gleichmäßig verteilt wird und auch schon bei geringer Vorlauftemperatur betriebsbereit ist, verbrauchen Fußbodenheizungen weniger Energie und Sie als Verbraucher beziehungsweise Verbraucherin sparen somit Heizkosten.

Weitere Vorteile der Fußbodenheizung sind: das Raumbild wird nicht mehr länger durch Heizkörper gestört, es entsteht weniger Staub, da keine Luft zirkuliert (gut für Allergiker*innen und zudem erspart es Hausarbeit) und Fußbodenheizungen sind weniger anfällig für Schimmelbildung.

Mit uns staatliche Förderungen beantragen und bis zu 35% der Kosten erstattet bekommen!

Fußbodenheizung nachträglich fräsen in Marburg mit DML: zuverlässig, termintreu und professionell

Sie sind gerade erst nach Marburg gezogen? Besonders empfehlenswerte Sehenswürdigkeiten sind die Elisabethkirche, die Alte Universität und natürlich das Marburger Landgrafenschloss. Aber auch die Altstadt, die man in Marburg „Oberstadt“ nennt, ist einen Besuch wert. Hier finden Sie viele kleine, spezielle Geschäfte und zahlreiche gemütliche Lokale.

Sie interessieren sich dafür, in Ihrer neu bezogenen Wohnung eine Fußbodenheizung nachträglich fräsen zu lassen? In Marburg ist DML Ihr zuverlässiger Ansprechpartner. Unsere Arbeitsweise zeichnet sich aus durch:

  • Transparenz: Uns ist es wichtig, unsere Kunden und Kundinnen in alle Prozesse mit einzubeziehen. Zu unserer transparenten Arbeitsweise gehört auch ein von Beginn an feststehender Komplettpreis.
  • Zuverlässigkeit: Wir setzen auf Termintreue, denn wir verstehen, dass Sie nicht länger als nötig auf Ihren neuen Wohnkomfort warten möchten.
  • Qualität: Wir arbeiten ausschließlich mit hochqualifiziertem Fachpersonal sowie hochwertigem Material aus Deutschland, um unseren eigenen hohen Qualitätsanspruch erfüllen zu können.
  • Kundenorientierung: Die Zufriedenheit unserer Kundschaft steht für uns an allererster Stelle. Daher bieten wir Ihne neben der höchsten Qualität auch den besten Service. Dazu gehört unter anderem eine Garantie von dreißig Jahren.
  • Professionalität und Expertise: Als Marktführer für das Frässystem und dank langjähriger Erfahrung profitieren Sie von unserer besonderen Expertise und unserer professionellen Arbeitsweise.

Wenn Sie sich für unser Angebot interessieren oder noch Rückfragen zu dem Frässystem haben, dann kontaktieren Sie uns gerne. Sie erreichen uns telefonisch unter +49 800 4100 300 oder per Mail an kontakt@fussbodenheizung-nachtraeglich-einfraesen.de.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Fußbodenheizung

Kann der Estrich beim Fräsen beschädigt werden?

Beim Fräsen mit der Bodenfräse besteht kein Grund zur Sorge. In der Regel verläuft das Fräsen reibungslos. Bei einem Gussasphalt-Estrich wird jedoch davon abgeraten, denn das Fräsen kann feine Risse aufgrund der Bestandssubstanz verursachen, die im Laufe der Jahre kostenintensive Folgen haben können.

Warum senkt sich der Energieaufwand?

Eine herkömmliche Heizung hat eine Vorlauftemperatur von 65 bis 70 Grad. Damit ist die Vorlauftemperatur doppelt so hoch als bei einer Fußbodenheizung. Der Energieaufwand reduziert sich also um die Hälfte.

Kann ein raum zu klein für eine Heizung im Fußboden sein?

Sie können grundsätzlich in jedem Raum eine Heizung verlegen lassen. In besonders kleinen Räumen die lediglich als Abstellmöglichkeiten genutzt werden, ist meist jedoch keine Heizung erforderlich.

Wann muss die Fußbodenheizung erneuert werden?

Fußbodenheizungen sind besonders langlebig und halten im Normalfall mehrere Jahrzehnte. Die Lebensdauer ist immer abhängig von der Qualität und die des Einbaus.

Wie können Kosten zurückerstattet werden?

Sie haben die Möglichkeit Fördermittel wie KfW oder BAFA zu beantragen, wobei rund 35 % der Gesamtkosten rückerstattet werden können. Wenn Sie wünschen, kann Sie unser Team darüber ausführlich beraten.

Warum ist die Fußbodenheizung umweltfreundlicher?

Durch die geringe Vorlauftemperatur ist der Energieaufwand deutlich gesunken. Sie heizen dadurch effizienter und der geringere Energieaufwand ist somit umweltfreundlicher als bei einer herkömmlichen Heizung.