Fußbodenheizung nachträglich fräsen Frechen

Eine teure Kernsanierung ist dank dem Frässystem nicht mehr nötig!

Fußbodenheizung nachträglich einfräsen Frechen mit DML

Noch mehr Komfort in Ihrer neuen Wohnung dank gemütlicher Fußbodenheizung: das Frässystem von DML macht es möglich, diese auch nachträglich einzubringen. Als Marktführer im Bereich effizienter Heizsysteme sind wir darauf spezialisiert, Wärme und Behaglichkeit in Ihre vier Wände zu bringen. Unsere Arbeitsweise zeichnet sich durch ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit, Professionalität und Qualität aus.

Sie wollen eine Fußbodenheizung nachträglich einfräsen lassen? In Frechen und Umgebung sind wir Ihr Ansprechpartner. Überzeugen Sie sich selbst von dem unkomplizierten DML-Frässystem. Welche Vorteile es mit sich bringt, erläutern wir Ihnen im folgenden Artikel.

Funktionsweise und Vorteile einer Fußbodenheizung

Fußbodenheizungen funktionieren über Rohre im Boden, durch die heißes Wasser fließt. Darüber entsteht eine komfortable Strahlungswärme über die gesamte Fläche des Zimmers. Diese Form der Wärme empfinden wir Menschen als besonders angenehm, da sie uns quasi „von innen“ wärmt.

Darüber hinaus bringt eine Fußbodenheizung aber auch noch weitere Vorteile mit sich:

  • Angenehme Fußwärme, die es erlaubt, barfuß in der eigenen Wohnung umherzulaufen, was gut für die Gesundheit ist.
  • Schnelle Wärme: die Fußbodenheizungsrohre liegen direkt unter dem Bodenbelag und wärmen den Boden somit sehr schnell.
  • Antiallergene Luft: durch dieses Heizsystem kommt es nicht zur Luftzirkulation und es bildet sich kein Staub.
  • Keine störenden Heizkörper, sodass das Raumbild ästhetisch bleibt – denn die Heizrohre liegen versteckt unter dem Bodenbelag.
  • Risiko auf Schimmelbildung wird minimiert, da Fußbodenheizungen vergleichsweise weniger anfällig dafür sind.
  • Umweltfreundlich: die gute Wärmeverteilung spart Energie, zudem lassen sich Fußbodenheizungen mit Niedrigheizsystemen kombinieren. Die Vorlauftemperatur wird reduziert und die Umwelt sowie der Geldbeutel werden geschont.

Mit uns staatliche Förderungen beantragen und bis zu 35% der Kosten erstattet bekommen!

Fußbodenheizung nachträglich einfräsen in Frechen: Marktführer DML

Wir von DML sind Ihr Ansprechpartner rund um das Thema Fußbodenheizung nachträglich einfräsen lassen in Frechen. Gerne prüfen wir die Bodenbeschaffung in Ihrer Wohnung. Das Frässystem ist anwendbar bei Zement-, Anhydrit-, oder Gussasphaltestrich. Der große Vorteil ist, dass der vorhandene Estrich erhalten bleibt, keine Kernsanierung nötig ist und dennoch keine Raumhöhe verloren geht: die Heizkanäle werden direkt in die Bodenbeschaffung gefräst und in die Rohre liegen somit gut versteckt und ohne Veränderung des Wohnraums unter Ihrem Bodenbelag. Dieser kann übrigens direkt im Anschluss an die Fräsarbeiten verlegt werden – das spart Ihnen Zeit und Kosten.

Kostenlose Beratung und Rundum Betreuung ist Teil unseres kundenorientierten Services bei DML. Wir legen viel Wert darauf, stets im engen Austausch mit unserer Kundschaft zu stehen und somit ein Höchstmaß an Zufriedenheit gewährleisten zu können. Damit Sie sich besonders sicher mit Ihrer Entscheidung fühlen, bieten wir 30 Jahre Garantie auf Ihre neue Fußbodenheizung.

Kontaktieren Sie uns und profitieren Sie schon bald von mehr Wohnkomfort in Ihrer neuen Wohnung. Sie sind gerade erst nach Frechen gezogen? Die Stadt bietet Ihnen eine Menge Sehenswertes: das Rathaus, der alte Bahnhof, die Burg Bachem oder das Kino Lindentheater, das seit 1993 unter Denkmalschutz steht.

Sie erreichen uns telefonisch unter 02295-90311 oder per Mail unter info@dml-fussbodenheizung.de. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören und Sie schon bald bei Ihrem Weg zu mehr Wohnlichkeit begleiten zu dürfen.

Häufig gestellte Fragen

Muss der Raum eine bestimmte Größe zum einfräsen haben?

Nein, grundsätzlich ist die Verlegung in jedem Raum möglich. In sehr kleinen Räumen, wie Stauräume lohnt sich in den meisten Fällen allerdings keine Fußbodenheizung.

Kann auf jedem Boden gefräst werden?

Grundsätzlich ist das Fräsen auf jedem Boden möglich. Eine Ausnahme besteht lediglich bei Gussasphalt-Estrich, wobei während des Fräsens Risse entstehen können. Aus diesem Grund wird dort vom Fräsen abgeraten.

Welche Fördermittel können beantragt werden?

Wer eine Fußbodenheizung nachträglich fräsen möchte, der hat die Möglichkeit die Fördermittel KfW oder BAFA beim Staat zu beantragen.

Wie viel der Kosten kann durch Fördermittel erstattet werden?

Wer eine staatliche Förderung erhält, der kann bis zu 35% der gesamten Kosten der Heizung zurückerstattet bekommen.

Gibt es durch die Heizung im Fußboden eine zusätzliche Aufbauhöhe?

Nein, die spezielle Bodenfräse ermöglicht die Verlegung einer Heizung im Fußboden ganz ohne zusätzliche Aufbauhöhe, die durch Kernsanierungen oft entsteht.

Wie langlebig ist eine Heizung im Fußboden?

Die Lebensdauer einer Heizung im Fußboden ist immer davon abhängig, wie die Qualität der Materialien ist und mit welcher Sorgfältigkeit die Fußbodenheizung verlegt wurde.