Fußbodenheizung nachträglich einfräsen Bensberg

Eine teure Kernsanierung ist dank dem Frässystem nicht mehr nötig!

Fußbodenheizung nachträglich einfräsen Bensberg – Steigern Sie Ihren Wohnkomfort

Eine Fußbodenheizung verspricht angenehme Wärmeverteilung und einen besonderen Wohnkomfort – und natürlich nie wieder kalte Füße in den eigenen vier Wänden. Gerade Altbauwohnungen sind jedoch in der Regel nicht mit diesem Heizsystem ausgestattet. Viele Mieter und Mieterinnen oder auch Vermieter und Vermieterinnen schreckt häufig der mit einer Nassverlegung verbundene große Zeit- und Kostenaufwand jedoch ab, diese nachträglich einzubauen. Das DML-Fräsverfahren bietet hier eine unkompliziertere Alternative. Die Kanäle für die Heizrohre werden hierbei einfach in den bereits vorhanden Boden gefräst – es geht weder Raumhöhe verloren, noch muss die gesamte Bodenbeschaffung entfernt werden.

Sie interessieren sich dafür, eine Fußbodenheizung nachträglich einfräsen zu lassen? In Bensberg und der Umgebung ist DML Ihr Ansprechpartner. Als Marktführer für effiziente Heizsysteme bieten wir unseren Kunden höchste Qualität, zeitgemäßes Design und einen reibungslosen Projektablauf – von der Planung bis zur Fertigstellung.

Ablauf und Vorteile des Frässystems

Die Nassverlegung einer Fußbodenheizung ist mit großem Aufwand und vor allem hohen Kosten verbunden. Nachdem der Bodenbelag entfernt wurde, muss entweder auch noch der komplette Estrich entfernt werden, oder alternativ wird die Fußbodenheizung direkt darauf verlegt. Bei der letzteren Option verändert sich die Fußbodenhöhe, wodurch zum einen Raum verloren geht und zum anderen auch nachträglich alle Fenster, Türen und Treppenansätze angepasst werden müssen. Dadurch entstehen zusätzliche, hohe Kosten und zudem ist der Prozess sehr zeitaufwendig.

Das Frässystem ist eine komfortable und schnelle Alternative, bei der der Wohnraum nicht verändert wird. Direkt nachdem der Bodenbelag abgetragen wurde, kann das Einfräsen beginnen. In die eingefrästen Kanäle werden die Heizrohre verlegt, die anschließend mit der Heizanlage verbunden werden. Der Prozess ist schnell abgeschlossen und Sie können den neu gewonnenen Wohnkomfort genießen: die Fußbodenheizung bringt nicht nur ein schönes Gefühl einer „inneren Wärme“ mit sich, sie erspart auch störende Heizkörper, sorgt für allergikerfreundliche Luft und ist weniger anfällig für Schimmelbildung. Ein weiterer, entscheidender Vorteil: Fußbodenheizungen sparen Energie. Sie profitieren somit von langfristigen Kostenersparnissen – und schonen gleichzeitig noch die Umwelt. Dies wird auch vom Staat belohnt, der den Einbau finanziell fördert. Gerne beraten wir Sie hierzu persönlich ausführlicher.

Mit uns staatliche Förderungen beantragen und bis zu 35% der Kosten erstattet bekommen!

DML: Ihr Ansprechpartner fürs Fußbodenheizung nachträglich einfräsen in Bensberg

Als Kunde beziehungsweise Kundin von DML profitieren Sie nicht nur von unserer langjährigen Erfahrung und der Expertise unseres geschulten Fachpersonals, sondern auch von unseren besonderen Service Zusatzleistungen. Wir bieten Ihnen 30 Jahre Garantie und somit ein Höchstmaß an Sicherheit beim Einbau Ihrer neuen Fußbodenheizung. Für unsere Kundschaft sind wir rund um die Uhr erreichbar und sorgen für reibungslose, termingetreue Abläufe. Dabei übernehmen wir den gesamten Prozess – von der Projektplanung über die Beschaffung hochwertigen Materials aus Deutschland bis hin zur Umsetzung. DML ist Ihr Ansprechpartner fürs Fußbodenheizung nachträglich einfräsen in Bensberg – profitieren Sie von unserer professionellen, kundennahen Arbeitsweise.

Sie sind neu nach Bensberg gezogen? Bekannt ist die Stadt in erster Linie für das Schloss Bensberg. Das im 18. Jahrhundert erbaute Jagdschloss wird inzwischen als Hotel genutzt, aber auch für einen Tagesausflug ist es ein lohnenswertes Ziel. Wie wäre es mit einem sonntäglichen Champagnerbrunch in der luxuriösen Atmosphäre des 5-Sterne Hotels?

Wenn Sie sich mehr Wohnkomfort in Ihren eigenen vier Wänden wünschen, dann kontaktieren Sie uns. Gerne beraten wir Sie kostenlos und unverbindlich zu unseren Dienstleistungen und zu den Möglichkeiten effizienter Heizsysteme.

Häufig gestellte Fragen

Ist eine zusätzliche Aufbauhöhe nötig?

Nein, eine zusätzliche Aufbauhöhe ist dank der modernen Bodenfräse nicht nötig. Dabei kann man ganz einfach die Fußbodenheizung einfräsen lassen.

Welche Fördermittel können beantragt werden?

Wer eine Fußbodenheizung einfräsen lassen möchte, der kann Fördermittel wie KfW oder BAFA beantragen. Dies sind staatliche Fördermittel, die jeder beantragen kann.

Wie viel kann durch die Fördermittel beantragt werden?

Wo der Antrag auf die Fördermittel genehmigt wurde, können bis zu 35 % der Kosten zurückerstattet werden.

Lohnt sich eine Fußbodenheizung?

Ja, wer seine Energiekosten senken möchte, der ist mit einer Heizung im Fußboden gut beraten. Die Fußbodenheizung ist bis zu 10 % energieeffizienter, als eine herkömmliche Heizung im Haushalt.

Wird ein spezieller Boden zum Fräsen benötigt?

Nein, im Grunde genommen kann in jeden Estrich gefräst werden. Jedoch wird von dem Fräsen bei Gussasphalt-Estrich abgeraten, denn dadurch können sich kleine Risse im Boden bilden, die über die Jahre zu Schäden führen können.

Gibt es eine Mindestraumgröße für eine Heizung im Fußboden?

Sie können in jedem Raum eine Fußbodenheizung verlegen lassen, jedoch macht es nur wenig Sinn in kleinen Räumen wie Abstellkammern eine Heizung zu verlegen.