Fußbodenheizung nachträglich einfräsen Hürth

Eine teure Kernsanierung ist dank dem Frässystem nicht mehr nötig!

Fußbodenheizung nachträglich einfräsen Hürth – Nie wieder kalte Füße

Angenehme Fußwärme, gute Wärmeverteilung und mehr Wohnkomfort: Fußbodenheizungen bringen viele Vorteile mit sich. Dazu sind sie auch noch energie- und somit umweltschonend. In vielen Neubauten sind sie bereits der Standard, während in den meisten Altbauwohnungen jedoch noch klassische Heizkörper zu finden sind. Wenn Sie eine Wohnung ohne Fußbodenheizung bezogen haben, dann müssen Sie dennoch nicht auf den Komfort verzichten, denn man kann eine Fußbodenheizung nachträglich einfräsen. In Hürth und Umgebung ist DML Ihr Ansprechpartner. Dank jahrelanger Erfahrung und besonderer Expertise sind wir Marktführer im Bereich effizienten Heizens. Wir haben uns vollständig auf das Frässystem spezialisiert, welches eine unkomplizierte, kosten- und zeitsparende Alternative zur klassischen Nassverlegung ist.

Frässystem für Ihre komfortable Fußbodenheizung

Das DML Frässystem ist eine schnelle und effektive Lösung für die Nachbringung Ihrer Fußbodenheizung. Es erfolgt in wenigen Schritten. Zunächst wird der vorhandene Bodenbelag entfernt und schon kann mit dem Fräsen begonnen werden. Die Fräsmaschine zieht die Heizkreise, in die anschließend die Heizrohre verlegt werden. Abschließend werden diese mit der Heizungsanlage verbunden und die Ausgleichsmasse wird verschlossen – schon ist der Wohnkomfort wiederhergestellt. Besonders vorteilhaft ist, dass sich bei diesem Verfahren die Fußbodenhöhe nicht verändert und dennoch der vorhandene Estrich erhalten bleiben kann. Türen, Fenster oder Treppenansätze müssen somit nachträglich nicht angepasst werden und die gesamte Raumhöhe bleibt erhalten, ohne das eine Kernsanierung notwendig wäre.

Durch eine Fußbodenheizung entsteht Wohnkomfort auf allen Ebenen: die Wärmeverteilung ist gleichmäßig und die Strahlungswärme fühlt sich für uns Menschen besonders angenehm an, denn sie wärmt uns quasi „von innen“. Fußbodenheizungen wärmen natürlich auch die Füße – was nicht nur komfortabel ist, sondern auch gesundheitlich vorteilhaft, wenn wir uns barfuß durch unsere vier Wände bewegen.

Mit uns staatliche Förderungen beantragen und bis zu 35% der Kosten erstattet bekommen!

Gründe für DML: jahrelange Erfahrung im Bereich Fußbodenheizung nachträglich einfräsen

Sie interessieren sich dafür, eine Fußbodenheizung nachträglich in Hürth einfräsen zu lassen, sind sich aber nicht sicher, ob die Bodenbeschaffung in Ihrer Wohnung dies zulässt? Gerne prüfen wir das für Sie: eine Fußbodenheizung kann in Zement-, Anhydrit-, oder Gussasphaltestrich eingefräst werden. Somit ist es in der Regel in den meisten Fällen möglich.

Als DMLKunde oder Kundin profitieren Sie von unserem Rundum Service: wir übernehmen für Sie den ganzen Prozess auf dem Weg zu Ihren neuen Heizsystem, von detaillierter Projektplanung über die Beschaffung hochwertiger Materialien aus Deutschland bis hin zur Umsetzung mithilfe unseres geschulten Fachpersonals. Gerne beraten wir Sie auch zu den Fördermöglichkeiten – da Fußbodenheizungen energiesparend sind, wird der Einbau vom Staat finanziell unterstützt. Für unsere Kunden und Kundinnen sind wir rund um die Uhr bei allen Fragen erreichbar. Zudem bieten wir Ihnen ein Höchstmaß an Sicherheit dank 30 Jahren Garantie. Mit DML sind Sie somit in jeder Hinsicht auf der sicheren Seite.

Kontaktieren Sie uns und genießen Sie schon bald den neuen Komfort in Ihren neuen vier Wänden in Hürth. Falls Sie gerade zugezogen sind – die Stadt bietet Ihnen einiges an Freizeitangeboten. Besonders empfehlenswert ist ein Besuch beim Erlebnisbauernhof Gertrudenhof, gerade in der Kürbissaison. Auch für Kinder eine tolle Attraktion, denn hier gibt es viele Tiere, die man anschauen und füttern kann.
Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen wollen, dann erreichen Sie uns per Telefon unter 02295-903113. Alternativ können Sie uns auch eine Nachricht an info@dml-fussbodenheizung.de schreiben.

Häufig gestellte Fragen

Ist eine zusätzliche Aufbauhöhe nötig?

Nein, eine zusätzliche Aufbauhöhe ist dank der modernen Bodenfräse nicht nötig. Dabei kann man ganz einfach die Fußbodenheizung einfräsen lassen.

Welche Fördermittel können beantragt werden?

Wer eine Fußbodenheizung einfräsen lassen möchte, der kann Fördermittel wie KfW oder BAFA beantragen. Dies sind staatliche Fördermittel, die jeder beantragen kann.

Wie viel kann durch die Fördermittel beantragt werden?

Wo der Antrag auf die Fördermittel genehmigt wurde, können bis zu 35 % der Kosten zurückerstattet werden.

Lohnt sich eine Fußbodenheizung?

Ja, wer seine Energiekosten senken möchte, der ist mit einer Heizung im Fußboden gut beraten. Die Fußbodenheizung ist bis zu 10 % energieeffizienter, als eine herkömmliche Heizung im Haushalt.

Wird ein spezieller Boden zum Fräsen benötigt?

Nein, im Grunde genommen kann in jeden Estrich gefräst werden. Jedoch wird von dem Fräsen bei Gussasphalt-Estrich abgeraten, denn dadurch können sich kleine Risse im Boden bilden, die über die Jahre zu Schäden führen können.

Gibt es eine Mindestraumgröße für eine Heizung im Fußboden?

Sie können in jedem Raum eine Fußbodenheizung verlegen lassen, jedoch macht es nur wenig Sinn in kleinen Räumen wie Abstellkammern eine Heizung zu verlegen.